Donnerstag, 19. November 2020, Elisabeth Borne, Ministerin für Arbeit, Beschäftigung und Integration, Thibaut Guilluy, Hohe Kommissarin für Beschäftigung und unternehmerisches Engagement, in Begleitung von Sarah EL Haïry, Staatssekretärin für Jugend und Engagement, eröffnete die Plattform „1 junger Mensch, 1 Lösung“ während einer Auftaktveranstaltung im CFA Médéric (Paris, 17. Arrondissement).
Diese Plattform bringt Unternehmen mit jungen Menschen in Kontakt, die einen Job, eine Ausbildung oder eine Mission suchen, und trägt zur Einführung der Jugendplansysteme im Rahmen von France Relance bei.

Präsentiert im Juli 2020, die Plan "1 Junge, 1 Lösung" mobilisiert eine Reihe von Systemen, um jedem jungen Menschen zu helfen, eine Ausbildung, einen Job, eine Mission oder Unterstützung zu finden, die seinen Bedürfnissen entspricht. Mit einem Budget von 6,7 Milliarden Euro hat die Regierung die Mittel für junge Menschen zur Bewältigung der Krise verdreifacht. Zu diesen Maßnahmen gehört ein Einstellungsbonus von 4000 Euro für die Einstellung von Jugendlichen unter 26 Jahren mit Verträgen von mehr als drei Monaten. Das Ziel ist klar: Kein junger Mensch ohne Lösung zu lassen.

Um weiter zu gehen, stellt das Ministerium für Arbeit, Beschäftigung und Integration

Lesen Sie den Artikel auf der ursprünglichen Website weiter →

READ  Geld verdienen im Internet oder online - 10 Methoden