Der MOOC "Frieden und Sicherheit im französischsprachigen Afrika" beleuchtet die wichtigsten Krisen und bietet originelle Antworten auf die Herausforderungen der Friedens- und Sicherheitsprobleme auf dem afrikanischen Kontinent.

Der MOOC ermöglicht den Erwerb grundlegender Kenntnisse, aber auch Know-how, zum Beispiel zu Krisenmanagement, Friedenssicherungseinsätzen (PKO) oder Sicherheitssystemreform (SSR), um eine fachliche und fachliche Ausbildung zur Stärkung einer Kultur der Frieden unter Berücksichtigung der afrikanischen Realitäten

Format

Der MOOC findet über 7 Wochen mit insgesamt 7 Sitzungen statt, die 24 Stunden Unterricht entsprechen und drei bis vier Stunden Arbeit pro Woche erfordern.

Es dreht sich um die folgenden zwei Achsen:

- Das Sicherheitsumfeld im französischsprachigen Afrika: Konflikte, Gewalt und Kriminalität

- Mechanismen zur Prävention, Bewältigung und Lösung von Konflikten in Afrika

Jede Sitzung ist wie folgt strukturiert: Videokapseln, Interviews mit Experten, Quiz, um Ihnen zu helfen, Schlüsselkonzepte und schriftliche Ressourcen zu behalten: Kurse, Bibliographie, zusätzliche Ressourcen, die den Lernenden zur Verfügung gestellt werden. Interaktionen zwischen dem pädagogischen Team und den Lernenden werden im Rahmen des Forums durchgeführt. Zur Validierung des Kurses wird eine Abschlussprüfung organisiert. Zum Abschluss werden Perspektiven und zukünftige Herausforderungen in Bezug auf Frieden und Sicherheit auf dem Kontinent im Allgemeinen diskutiert.

Lesen Sie den Artikel auf der Originalseite weiter →

Lesen Sie den Artikel auf der ursprünglichen Website weiter →

READ  Modul „Lernen lernen“: Unsere Lernenden bezeugen