Wenn Sie für einen längeren oder kürzeren Zeitraum nach Frankreich gehen, ist es eine sichere Sache, dass Sie umziehen müssen. Frankreich bietet seinen Bürgern, Bewohnern und Urlaubern verschiedene Transportmöglichkeiten. Hier ist ein kleiner Punkt zu öffentlichen Verkehrsmitteln und Personentransport in Frankreich.

Öffentlicher Verkehr in Frankreich

Frankreich ist mit verschiedenen Verkehrsnetzen ausgestattet: Flughäfen, Bahnhöfe, Autovermietungsstellen, U-Bahnen ... Einige sind regional, andere national und andere international.

Züge

Das französische Schienennetz ist ziemlich dicht und in der Regel sehr zentralisiert. Es ist ein sehr einfaches Transportmittel und sehr bequem zu leihen. Jede französische Großstadt bietet ihren Vororten ein Schienennetz. So kann jeder Bewohner zur Arbeit oder zu verschiedenen Punkten von Interesse der Städte gehen, indem er den Zug leiht.

Französische Städte sind durch Regionalexpresszüge, auch TER genannt, verbunden. Sie sind auch mit Hochgeschwindigkeitszügen oder TGV erreichbar. Dies sind wichtige Linien, die das ganze Land durchziehen. Diese Linien führen auch in andere Nachbarländer wie Deutschland, die Schweiz oder Italien.

Viele französische und ausländische Einwohner entscheiden sich für den Zug als Transportmittel zur Arbeit. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, einen Führerschein zu übergeben oder ein Auto zu warten. Die großen Städte arbeiten daran, dieses Transportmittel attraktiv zu machen, um Städte zu entlasten.

READ  Wie lässt sich die Kaufkraft von Immobilien steigern?

Les avions

Mehrere große französische Städte haben einen internationalen Flughafen. Die Verbindungen sind täglich mit Pariser Flughäfen. Air France ist die nationale Fluggesellschaft. Seine Aufgabe ist es, Großstädte mehrmals täglich mit der Hauptstadt zu verbinden. Aber es erlaubt auch Provinzstädten zusammenzukommen.

Die wichtigsten französischen Städte mit einem großen Flughafen sind Paris, Lyon, Bordeaux, Marseille, Nizza, Straßburg und Toulouse.

Andere Städte verfügen über nationale Flughäfen, die es den Einwohnern ermöglichen, schnell und einfach durch Frankreich zu reisen. Zu diesen Städten gehören Rouen, Nizza, Rennes, Grenoble oder Nîmes.

Die U-Bahn

Die Metro stattet mehrere große französische Städte aus. Paris, die Hauptstadt, ist natürlich ausgestattet. Aber auch andere große Städte haben Lyon oder Marseille. Städte wie Lille, Rennes und Toulouse sind mit leichten automatischen Fahrzeugen ausgestattet.

Einige Städte wie Straßburg haben Straßenbahnen eingerichtet, damit sich die Nutzer in der Stadt bewegen können, ohne ihr eigenes Fahrzeug zu benutzen. Transportkosten können auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erheblich reduziert werden. Einwohner von Städten, die mit diesen Systemen ausgestattet sind, bevorzugen sie oft, wenn sie die Stadt schnell durchqueren müssen.

 Busse

In Frankreich ist das Eurolines-Netz besonders gut ausgebaut. Seine Aufgabe ist es, die Stadt Paris mit allen europäischen Hauptstädten zu verbinden. Das Unternehmen bedient auch wichtige französische Städte zwischen ihnen.

Es sei darauf hingewiesen, dass alle Regionen und Städte Buslinien eingerichtet haben, die es jedem ermöglichen, sich frei zwischen Gemeinden und Kleinstädten zu bewegen. Diese Transitlinien sind besonders nützlich für diejenigen, die zur Arbeit kommen wollen, ohne ein bestimmtes Fahrzeug benutzen zu müssen.

READ  Öffnen Sie eine Telefonleitung und suchen Sie einen Internetdienstanbieter in Frankreich

Mit dem Auto in Frankreich reisen

Das Auto ist ein beliebtes Verkehrsmittel und in Frankreich gesucht. Es kann manchmal in Freiheit, in der Formbarkeit gewinnen und sich eigene persönliche oder berufliche Wege im ganzen Territorium verwalten.

Autovermietung

Diejenigen, die kein Auto besitzen, können eines mieten, um sich fortzubewegen. Es reicht in der Regel, einen gültigen Führerschein in Frankreich zu besitzen. Bürger, Urlauber und Bewohner verwalten so ihren eigenen Transportweg.

Um ein Auto zu mieten, ist es wichtig, einen Führerschein zu haben. Die Bedingungen variieren dann je nach Nationalität der Person, die Frankreich durchquert, aber auch je nach Dauer ihres Aufenthalts im Hoheitsgebiet.

Viele Menschen machen ihre tägliche Arbeit mit dem Auto. Zum Beispiel helfen einige Leute, ihren Fußabdruck auf die Umwelt zu reduzieren oder die Wartungs- und Kraftstoffkosten des Fahrzeugs zu reduzieren.

Das Taxi

Das Taxi ist eine weitere Transportlösung in Frankreich. Benutzer suchen dann die Dienste eines Fahrers, um ihre Reiseroute durchzuführen. Meistens ist diese Transportart für komplexe und gelegentliche Routen gedacht.

Wenige Leute suchen die Dienste eines Taxis, um zur Arbeit oder zu wiederkehrenden Ereignissen zu kommen. In diesen Fällen werden sie daher den öffentlichen Verkehr und das Mieten (oder Kaufen) eines Fahrzeugs bevorzugen, um zur Arbeit und zur persönlichen Reise zu kommen.

Fahren in Frankreich

Für einen ein Fahrzeug in Frankreich fahrenSie müssen einen Führerschein besitzen. Ausländer können ihren in ihrem Herkunftsland erworbenen Führerschein gegen eine französische Lizenz eintauschen, wenn sie dies wünschen. Sie können unter bestimmten Voraussetzungen auch Führerscheinprüfungen in Frankreich ablegen.

READ  Erläuterungen und Hinweise zur Steuererklärung

Den europäischen Bürgern steht es frei, für eine gewisse Zeit in andere europäische Länder zu ziehen. Aber außereuropäische Ausländer müssen einen offiziellen Führerschein auf französischem Boden erhalten, wenn sie weniger als drei Monate bleiben. Darüber hinaus ist eine Genehmigung erforderlich.

Die französischen Straßen- und Autobahnnetze werden meist gut gepflegt und ordnungsgemäß verwaltet. Autobahnen ermöglichen es Ihnen, die verschiedenen Städte zu erreichen und die Regionen miteinander zu verbinden.

Zum Schluss

Frankreich ist ein Land, in dem sich der Verkehr sehr gut entwickelt hat. In der Stadt haben Nutzer in der Regel die Wahl zwischen Bus, Tram oder U-Bahn. Für größere Entfernungen kann auf das Flugzeug und die Bahn zurückgegriffen werden. Es ist auch möglich, Ihr Auto zu benutzen oder eines zu mieten, um sich in Frankreich fortzubewegen. Gerade in Großstädten werden Ausländern eine Reihe von Möglichkeiten geboten, auch wenn auch kleinere Städte passende Lösungen anbieten.