Drucken Freundlich, PDF & Email

Ab 15. Juni 2021

Wenn die CPF-Rechte der Arbeitnehmer von Sektoren, die zu Ocapiat . gehören nicht ausreichen, können bei OCAPIAT zusätzliche Mittel beantragt werden, um die restlichen Ausbildungsprojekte finanzieren zu können.

In einigen Fällen, und dies ist eine Neuheit, die ab dem 15. Juni 2021 eingeführt wurde, a Mitbaubeitrag wird von OCAPIAT gewährt (unter bestimmten Bedingungen certains).

Wer ist betroffen und für welche Ausbildung? Alle Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern, Unabhängig von ihrer Branche müssen sie OCAPIAT-Mitglied sein, können bis zu folgende Fördersummen erhalten: 100 % des Restbetrags Für alle Zertifizierungen, die für das CPF in Frage kommen (Titel, Diplome, Berufsqualifikationszeugnis, CléA usw.). Nur Unternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten im Lebensmittelbereich (ausgenommen Unternehmen der Obst- und Gemüseverschiffung und des Exports sowie Unternehmen des Netzes ländlicher Wirtschaftszentren) werden von OCAPIAT finanziert bis zu: 1 € für einen Berufsqualifikationsnachweis 800 € 1 für eine Berufsbezeichnung oder ein Diplom € 600 für CléA- und CléA Numérique-Zertifizierungen

Lesen Sie den Artikel auf der ursprünglichen Website weiter →

READ  Kollektive Übergänge: Das Gerät wird bereitgestellt