Telearbeit: Was sind die aktuellen Empfehlungen?

Telearbeit muss die Regel für alle Aktivitäten sein, die dies zulassen. Es muss 100% für Mitarbeiter sein, die alle ihre Aufgaben remote ausführen können. Seit dem 6. Januar 2021 kann ein Mitarbeiter jedoch mit Ihrer Zustimmung maximal einen Tag pro Woche persönlich zurückkehren (siehe unseren Artikel "Nationales Protokoll: Lockerung der Empfehlung für Telearbeit auf 100%").

Obwohl die Gesundheitsmaßnahmen in jüngster Zeit verstärkt wurden, insbesondere in Bezug auf soziale Distanzierung und Masken, und der Premierminister am 29. Januar eine wirksame Nutzung der verstärkten Telearbeit ankündigte, wurden seit dem 6. Januar keine Änderungen im Gesundheitsprotokoll zu diesem Thema vorgenommen.

In der Anweisung, die sie gerade an die Arbeitsaufsichtsbehörden erteilt hat, bekräftigt die Generaldirektion Arbeit ganz klar, dass dieWenn die Aufgaben telearbeitbar sind, müssen sie telearbeitbar sein. Telearbeit kann vollständig sein, wenn die Art der Aufgaben dies zulässt, oder teilweise, wenn nur bestimmte Aufgaben remote ausgeführt werden können.

Die Möglichkeit, an einem Tag in der Woche persönlich zurückzukehren, um das Risiko einer Isolation zu vermeiden, ist bedingt ...

Lesen Sie den Artikel auf der ursprünglichen Website weiter →

READ  Die Grundlagen des Projektmanagements: ethische Fragen