Viele Teams haben festgestellt, dass sie in agilen Meetings effektiver arbeiten können. Produktivität hängt von klarer und strukturierter Arbeit ab. Für alle Aufgaben sind Fristen gesetzt, damit die Teams immer pünktlich arbeiten. In diesem Workshop erklärt der Experte für agile Prozesse, Doug Rose, wie man agile Meetings effektiver gestaltet. Es bietet Beratung zu wichtigen Aktivitäten wie Planung, Organisation wichtiger Meetings, Planung von Sprints. Außerdem erfahren Sie, wie Sie häufige Fehler vermeiden und einen konsistenten Fortschritt bei Ihren Projekten sicherstellen.

Produktivere Besprechungen

In einer sich ständig verändernden Geschäftswelt müssen sich Organisationen anpassen, um ihre Produktivität und Kreativität zu steigern. Meetings sind eine Notwendigkeit und Flexibilität wird immer wichtiger. Sie haben vielleicht schon von der agilen Methode gehört, aber was ist das? Es ist ein modernes Konzept, das sich in den letzten Jahren entwickelt hat, aber es ist nicht neu: Es stammt aus den frühen 1990er Jahren und definierte Projektmanagement und Teamarbeit neu. Es fördert den Dialog zwischen allen an einem Projekt beteiligten Parteien.

Was ist die agile Methodik?

Bevor wir ins Detail gehen, schauen wir uns einige grundlegende Konzepte an. Wie bereits erwähnt, hat sich die agile Entwicklung in den letzten zwei Jahrzehnten zu einem Standard in der Softwareentwicklung entwickelt. Agile Methoden werden auch in anderen Branchen und Unternehmen eingesetzt. Ob Sie es mögen oder nicht, seine immense Popularität ist unbestreitbar. Wenn Sie es noch nicht getan haben, machen Sie sich mit den Grundlagen vertraut.

READ  Ende der Telearbeit zu 100 %, Topf genehmigt… Was ist für die Rückkehr ins Unternehmen geplant

Was Sie über die agile Methode wissen müssen, ist, dass sie, obwohl sie oft als Arbeitsweise (ein schrittweiser Prozess) beschrieben oder wahrgenommen wird, tatsächlich ein Rahmen für Denk- und Arbeitsmanagement ist. Dieses Framework und seine Leitprinzipien sind im Manifest der agilen Softwareentwicklung beschrieben. Agilität ist ein allgemeiner Begriff, der keine bestimmte Methodik impliziert. Tatsächlich bezieht es sich auf verschiedene „agile Methoden“ (z. B. Scrum und Kanban).

In der traditionellen Softwareentwicklung versuchen Entwicklungsteams oft, ein Produkt mit einer einzigen Lösung fertigzustellen. Das Problem ist, dass es oft mehrere Monate dauert.

Agile Teams hingegen arbeiten in kurzen Zeiträumen, den sogenannten Sprints. Die Länge eines Sprints variiert von Team zu Team, aber die Standardlänge beträgt zwei Wochen. Während dieser Zeit arbeitet das Team an bestimmten Aufgaben, analysiert den Prozess und versucht, ihn mit jedem neuen Zyklus zu verbessern. Das ultimative Ziel ist es, ein Produkt zu schaffen, das in nachfolgenden Sprints iterativ verbessert werden kann.

Lesen Sie den Artikel auf der Originalseite weiter →