Die zwischenmenschliche Kommunikation ist einer der Faktoren, die die Leistung eines Unternehmens optimieren. Wenn es ernst genommen wird, ist es ein großer Vorteil für jeden Mitarbeiter sowie für die Organisation selbst. Deshalb ist es wichtig, sich zu diesem Thema zu bemühen. Die Frage ist, wie man es verbessern kann, um von seinen Vorteilen zu profitieren. Das sehen wir unten.

Falsche Vorstellungen über zwischenmenschliche Kommunikation

Gehören Sie zu den Menschen, die nicht wissen, wie sie ihre Beziehung zu anderen verbessern können, insbesondere an Ihrem Arbeitsplatz? Seien Sie sich also bewusst, dass sich bestimmte schlechte Gewohnheiten ändern können Kommunikation die Sie mit Ihren Kollegen haben. Hier sind einige Annahmen, die Sie aufgeben müssen, um Ihre Beziehungen zu verbessern, unabhängig von den Menschen, mit denen Sie sich austauschen müssen.

 Wir verstehen immer, was ich sage

Glaube nicht, dass alles, was du sagst, immer von deinem Gesprächspartner verstanden wird. Sei auch immer aufmerksam und frage dich, ob die Person, mit der du sprichst, alles erfasst hat, was du ihm gesagt hast. Normalerweise, wenn Sie gut verstanden werden, kann Ihr Gesprächspartner Ihre Nachricht auf eine andere Weise neu formulieren, Aufmerksamkeit auf Missverständnisse.

 Sprechen Sie mehr, um einander besser zu verstehen

Wenn Ihre Ideen oder Argumente nach Ihren Erklärungen weiterhin missverstanden werden, bestehen Sie nicht auf diese Weise und erhöhen Sie nicht den Ton, um sich selbst verständlich zu machen. Mit anderen einfacheren oder illustrierteren Methoden können Sie Ihre Ideen präsentieren. Ebenso kann die Verwendung bestimmter Tools Ihnen dabei helfen, dies zu erreichen.

READ  Wie hört man effektiv zu?

 Sprechen löst alle Probleme

Zu denken, dass das direkte Angehen eines Problems immer zu lösen ist, ist auch ein Fehler. In der Tat lösen sich einige Fälle, ohne dass Sie mit anderen Mitgliedern Ihres Teams sprechen müssen. Sei also immer aufmerksam und wisse, dass Schweigen in bestimmten Situationen weiser ist. Sie müssen nicht derjenige sein, der die Themen hervorhebt, die bei jeder Gelegenheit ärgern.

 Kommunikationsfähigkeit ist angeboren

Kein Mitarbeiter kann die Kommunikation beherrschen, ohne die Grundlagen gelernt und trainiert zu haben. Nach dem Beispiel der Charisma funktioniert das Wissen zu kommunizieren, und einige können es schnell tun, andere nicht. So wie einige Leute einen natürlichen Einfluss haben, müssen andere trainieren, bevor sie eine natürliche Überzeugung haben. Indem Sie einige relevante Tipps zu diesem Thema befolgen, können Sie sich in diesem Bereich verbessern.

Um sich selbst gut zu kennen

Obwohl Sie bei Ihrer Arbeit immer eine harmonische Beziehung zu anderen pflegen möchten, ist es in einigen Fällen wichtig, Ihre eigenen Interessen vor denen anderer zu berücksichtigen. Das Gegenteil kann sich in der Tat negativ auf Ihre Produktivität auswirken. Dies ist ein guter Grund, um festzustellen, was Sie wirklich wollen. Nach Ihren Worten und Ihrem Verhalten enthüllen Sie tatsächlich:

 Ihre Persönlichkeit

Jeder Mitarbeiter hat seine eigene Persönlichkeit, das heißt die Eigenschaften, die ihn von anderen unterscheiden und seine persönliche Identität ausmachen. Indem Sie Ihre Persönlichkeit berücksichtigen, werden Sie in der Lage sein, die Situationen oder Gelegenheiten zu bestimmen, die für Ihre Entwicklung günstig sind und die Ihrer Arbeitsumgebung schaden können. Sie werden in der Lage sein, sich selbst treu zu bleiben.

READ  Wie kann man sich erfolgreich in ein neues Team integrieren?

 Die Werte, die Sie schätzen

Diese Werte können sozialer, religiöser, moralischer oder anderer Art sein, und auf ihnen investieren Sie und bauen sich im täglichen Leben auf. Wenn Integrität ein Wert ist, den Sie schätzen, können Sie dies jederzeit respektieren und Ihre Kollegen ermutigen, darüber nachzudenken, wie Sie Dinge in ihrem Umgang mit Ihnen sehen.

 Ihre Gewohnheiten

Als eine Person haben Sie Ihre eigenen Gewohnheiten. Einige mögen für eine gute Beziehung, gut gepflegt, mit Ihren Kollegen, während andere, nein. Versuche diejenigen zu erkennen, die negative Auswirkungen haben und verbessere sie.

 Ihre Bedürfnisse

Wissen Sie, welche Materialien Sie für die richtige Arbeit benötigen. Machen Sie dasselbe für die Bedingungen, in denen Sie es tun möchten. In der Tat wären viele Mitarbeiter produktiver, wenn sie mit der richtigen Ausrüstung für ihre Arbeit ausgestattet würden. Genauso wie viele von ihnen positive Rückmeldungen oder zumindest konstruktive Kritik erwarten, um ihre Produktivität zu verbessern, gehören Sie nicht zu denen, die sich bereit erklären, unter irgendwelchen Bedingungen und in irgendeiner Weise zu arbeiten.

 Deine Gefühle

Erkennen Sie Ihre Emotionen, bevor Sie mit einem Kollegen oder während eines Austauschs sprechen. In der Tat können Sie Freude, Trauer, Wut oder Angst fühlen. Wenn Sie den Zustand, in dem Sie sich befinden, berücksichtigen, werden Sie eher eine bewusste Entscheidung treffen oder Ihr Interview verschieben, um die Situation besser zu verstehen.

Was soll ich sagen? Was zu tun ist?

Sei direktdas heißt, informieren Sie Ihre Kollegen über Ihre Meinung zu einem Thema oder eine Situation während Sie sich und Ihre Ideen im Fokus behalten. Gewöhnen Sie sich dazu an, in der ersten Person "Ich" zu sprechen. Zum Beispiel: „Ich bin entsetzt über Ihre Verspätung beim Treffen heute Morgen. "Und vermeiden" alle denken, dass Verspätung für ein Meeting bestraft werden sollte. ""

READ  Bessere Teamarbeit

Nennen Sie die Fakten. Vermeiden Sie es, über das Verhalten Ihrer Kollegen zu urteilen. Geben Sie einfach die Fakten an. Sagen Sie zum Beispiel: "Die Informationen, die Sie geteilt haben, sind unvollständig" anstatt "Sie möchten die Daten monopolisieren, um mehr Macht über Kollegen zu haben." ""

Gesten in Übereinstimmung mit Ihren Worten: Zögern Sie auch nicht zu schweigen, anstatt einem Kollegen einen Job zu empfehlen, den Sie nicht mögen. In der Tat, um eine gute Beziehung des Vertrauens zu etablieren, ist es wichtig, dass Ihre Handlungen in Harmonie mit Ihren Worten sind.

Bitten Sie andere um Feedback

Manche Menschen haben angeborene zwischenmenschliche Kommunikationsfähigkeiten, während andere für diese Art von Problemen sensibilisiert und trainiert werden müssen. Um zu vermeiden, dass Sie Ihre aktuellen Fähigkeiten in die Irre führen, fragen Sie Ihre Zuhörer, was sie darüber denken, wie Sie täglich mit ihnen interagieren.

Die goldene Regel der guten Kommunikation

Wie können wir uns also von unserem Gesprächspartner Gehör verschaffen, wenn wir selbst die schlechte Angewohnheit haben, nicht auf das zu hören, was er uns erklärt? Die Aufmerksamkeit auf die Worte einer Person zu richten, ist ein Zeichen des Respekts in der zwischenmenschlichen Kommunikation. Vermeiden Sie es, sich abzulenken, während der andere mit Ihnen spricht. Formulieren Sie dann um, was er Ihnen gesagt hat, um ihm zu beweisen, dass Sie alles verstanden haben.

Obwohl diese Tipps für die Anwendung am Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt werden, werden sie überall sonst nützlich sein.