Ob in Ihrem beruflichen oder privaten Leben, müssen Sie oft Entscheidungen treffen.
Während einige wichtiger als andere sind, kann das Wissen, wie man die richtige Entscheidung trifft, nicht improvisiert werden.

Wenn es darum geht, Entscheidungen zu treffen, stehen sich zwei Methoden gegenüber, nämlich die Vorteile und Nachteile der beiden Säulen, und die andere besteht darin, dem eigenen Instinkt zu folgen.
Um Ihnen dabei zu helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen, finden Sie hier zwei Methoden und einige Tipps.

Methode # 1: Vor- und Nachteile Spalten

Dies ist eine Methode, die viele Leute benutzen, um Entscheidungen zu treffen. Es kann effektiv sein, weil es Ihnen erlaubt, klar zu sagen, was Sie gewinnen und Sie verlieren, um diese Entscheidung zu treffen. Worte werden gesetzt, es ist eine Möglichkeit, Entscheidungen zu bestimmen.
Diese Methode erfordert jedoch Zeit und eine echte Reflexion über die Wahl.
Es funktioniert möglicherweise nicht immer und stört Sie nur weiter.

Methode # 2: Verlassen Sie sich auf Instinkt

Es wird oft gesagt, dass die erste Wahl, die Sie treffen, oft die richtige ist.
Und was uns dazu bewogen hat, diese Wahl zu treffen, ist einfach unser Instinkt. Es ist eine völlig andere Sicht der Entscheidungsfindung.
Hier ist ein Beispiel: Sie müssen zu Punkt A gehen, Sie wählen eine Route, oft ohne wirklich darüber nachzudenken.
Ein Mensch, der sich auf seine Instinkte verlässt, wird seine Wahl niemals in Frage stellen.
Selbst wenn auf dieser Reise ein Unfall passiert ist, wird sie Ihnen sagen, dass es Schicksal ist.
Sich seinem Instinkt zu vertrauen bedeutet auch, sich selbst zu vertrauen und sich selbst zu sagen, dass die Entscheidungen, die man trifft, richtig und gut für uns sind.
Studien zeigen, dass intuitive Entscheidungen oft die besten sind, besonders wenn sie mit einem kontrollierten Bereich oder in einer gefährlichen Situation zusammenhängen.

READ  Bereiten Sie Ihre Erhöhungsanfrage vor

Meine Tipps für die richtigen Entscheidungen:

Tipp # 1: wissen, wie man einander zuhört

Ihre Emotionen können Ihnen helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. In der Tat fungieren Emotionen als Alarm, der Ihnen wichtige Informationen über die Situation gibt.
Sie sind ein sehr guter Indikator, Sie sind aufgeregt und glücklich oder im Gegenteil traurig und nostalgisch, wissen, wie Sie auf Ihre Gefühle hören.

Tipp # 2: Behalten Sie nur die Informationen bei, die Sie benötigen

Angetrieben von einer Flut von Informationen werden Sie nicht in der Lage sein, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Es wird schwierig sein zu unterscheiden, was wichtig ist und was nicht.
Denken Sie also daran, worauf es wirklich ankommt, und konzentrieren Sie sich auf das, was wichtig ist.

Tipp # 3: zu wissen, wie man pausiert

Es ist nutzlos, sich auf eine stundenlange Entscheidung zu beschränken.
Also hör auf zu denken und verschwinde.
Dies wird Ihnen helfen, klarer zu sehen, Sie werden sich entspannen, es ist sicherlich in diesem Moment, dass die richtige Entscheidung erscheinen wird.