Jedes Land hat seine eigenen Arbeitsgesetze, und alle haben je nach Situation ihre Vor- und Nachteile. Was sind die Vermögenswerte von Frankreich? Warum ist es interessant, in Frankreich zur Arbeit zu kommen?

Die Stärken von Frankreich

Frankreich ist ein europäisches Land, in dem Arbeit interessant ist, und es gibt viele Möglichkeiten. Abgesehen von dem Traum, den er in den Köpfen vieler hervorbringt ausländische StaatsangehörigeEs ist vor allem ein wirtschaftlich starkes Land, das den Arbeitnehmern einen wichtigen Schutz bietet.

 Ein attraktives Land für junge Absolventen

Frankreich hat renommierte Unternehmen und Institute auf der ganzen Welt. Junge ausländische Absolventen werden in der Region besonders gut aufgenommen. Ihr Wissen, ihre Fähigkeiten und Visionen sind starke zusätzliche Werte, und die Regierung und die Arbeitgeber sind sich dessen bewusst. Deshalb ist es einfach zu kommen sich in Frankreich niederzulassen und arbeite daran.

Die fünfunddreißig Stunden und der SMIC

In Frankreich haben Arbeitnehmer fünfunddreißig Stunden pro Woche Zugang zum Vertrag. Dies ermöglicht es, einen Lebensunterhalt zu verdienen, ohne mehrere Arbeitsplätze zu akkumulieren und am Ende jedes Monats ein Mindesteinkommen zu sichern. Darüber hinaus ist es durchaus möglich, mehrere Arbeitsplätze für diejenigen zu kombinieren, die sich voll und ganz ihrem Berufsleben widmen möchten. Nicht alle Länder bieten diese Arbeitsplatzsicherheit.

READ  Was Sie über das Zurückhalten wissen müssen

Auf der anderen Seite hat Frankreich einen Mindestlohn eingeführt, der SMIC genannt wird. Dies ist ein Mindeststundensatz. Unabhängig von der Position, für die 151 monatliche Arbeitsstunden hat, wird den Mitarbeitern somit ein gleichwertiges Gehalt garantiert. Arbeitgeber dürfen keine Gehälter unterhalb dieses Stundensatzes anbieten.

Bezahlter Urlaub

Jeder Arbeitsmonat gewährt zweieinhalb Tage bezahlten Urlaub, was fünf Wochen pro Jahr entspricht. Es ist ein erworbenes Recht und alle Mitarbeiter profitieren davon. Auf der anderen Seite sammeln Mitarbeiter, die 39 Stunden pro Woche arbeiten, auch RTTs. So erhalten sie jedes Jahr insgesamt zehn Wochen bezahlten Urlaub, was beträchtlich ist.

Arbeitsplatzsicherheit

Personen, die einen unbefristeten Arbeitsvertrag unterschrieben haben, sind geschützt. In der Tat ist es für Arbeitgeber sehr schwierig, einen Arbeitnehmer mit unbefristeten Verträgen zu entlassen. In Frankreich schützt das Arbeitsrecht die Arbeitnehmer. Darüber hinaus erhalten die Arbeitnehmer im Falle einer Kündigung mindestens vier Monate, manchmal auch drei Jahre nach der Entlassung, Arbeitslosengeld. Es hängt im Wesentlichen von der Dauer des vorherigen Jobs ab. Wie auch immer, es bietet Schutz und bietet eine bequeme Zeit, um einen Job in Frankreich zu finden.

Die Dynamik der französischen Wirtschaft

Frankreich ist ein wirtschaftlich starkes Land, das einen überwiegenden Platz in der Weltwirtschaft einnimmt. Das Land ist in den Augen von Investoren sehr attraktiv, die nicht zögern, auf französisches Know-how zu vertrauen. Damit werden 6% des Welthandels und 5% des weltweiten BIP erzielt.

Im globalen Maßstab steht das Land an der Spitze der Luxusindustrie und an zweiter Stelle im Supermarkt- und Landwirtschaftssektor. In Bezug auf die Produktivität rangiert Frankreich an dritter Stelle der Welt. Das Land ist daher als Gesellschaft fortschrittlicher Industrien sehr gut versorgt. 39 Französische Unternehmen gehören zu den größten 500-Unternehmen der Welt.

READ  Was ist Quellensteuer?

Der Einfluss von französischem Know-how

Das " Made in France Ist eine Qualitätsgarantie, die weltweit zu ihrem wahren Wert geschätzt wird. Die Handwerker, die in Frankreich arbeiten, sind sehr gewissenhaft und bieten immer qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen an. Insgesamt gibt es 920 Handwerksbetriebe. Wenn Sie in Frankreich arbeiten, können Sie fortgeschrittene Arbeitstechniken erlernen und anwenden, die auf der ganzen Welt anerkannt sind.

Frankreich ist ein Land, in dem große Unternehmen auf die Realisierung ihrer Produkte vertrauen. Die Berufe werden in der Regel gefördert und ausländische Länder sind Amateure von lokal hergestellten Produkten. Dank des französischen Know-hows können Ausländer Erfahrungen sammeln.

Die Qualität der Bildungseinrichtungen

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Ausländer in Frankreich studieren, in der Hoffnung, eine lohnende Arbeit zu finden. In der Tat sind die französischen Hochschulen von hoher Qualität. Sie ermöglichen es oft, am Ende des Studiums eine Arbeit in der gewünschten Branche zu finden. Außerdem kommt es vor, dass sich Staatsangehörige in Frankreich niederlassen und dort arbeiten, um zu geben ihre Kinder privilegierter Zugang zu Schul- und Universitätseinrichtungen. Sie bieten nicht nur eine Art Sicherheit, sondern bieten auch eine große Chance für ihre Kinder, auf den Job ihrer Wahl zuzugreifen.

Lebensqualität

Frankreich gehört zu den Ländern mit der höchsten Lebensqualität. Dieser Komfort und die Möglichkeit, bequem zu leben, ziehen ausländische Staatsangehörige an. Leben in Frankreich gibt Ihnen Zugang zu einem der Gesundheitssysteme die besten Künstler der Welt. Die WHO hat Frankreich bei vielen Gelegenheiten an die Spitze gesetzt. Ausländische Studierende profitieren ebenfalls vom Sozialschutz Frankreichs.

READ  Abfindung und Mutterschaftsurlaub

Darüber hinaus hat Frankreich eine der längsten Lebenserwartungen der Welt. Dies ist weitgehend auf das Gesundheitssystem und die Qualität der Versorgung zurückzuführen. Viele Ausländer entscheiden sich zu kommen sich in Frankreich niederzulassen von dieser Lebensqualität zu profitieren.

Schließlich sind die Preise für Produkte und Dienstleistungen in Frankreich im Vergleich zu vielen anderen Ländern der Welt relativ durchschnittlich.

Französische Kultur

Frankreich hat eine sehr reiche Kultur, die Kuriositäten aus der ganzen Welt anzieht. So kommt es, dass ausländische Staatsangehörige sich in Frankreich niederlassen und dort arbeiten, um in die Besonderheiten des Landes einzutauchen, die Sprache zu lernen und neue Arbeitsumfelder zu entdecken. In der Welt genießt Frankreich einen sehr guten Ruf für seinen Lebensstil.

Zum Schluss

Ausländische Staatsangehörige wählen in der Regel Frankreich wegen seines Einflusses, seiner wirtschaftlichen Stärke und des Schutzes der Arbeitnehmer. Fünfunddreißig Stunden und bezahlte Feiertage sind Privilegien, die französische Arbeiter erworben haben. So bieten nicht alle Länder sie Mitarbeitern an. Ausländische Staatsbürger kommen in der Regel für Lebensqualität und Arbeitsplatzsicherheit, wenn sie nach Frankreich ziehen.